One
Neuerwerbungslisten der Fachbibliothek Ev. - Kath. Theologie

Die Neuerwerbungslisten der Fachbibliothek Ev.-Kath. Theologie finden sie

hier (Bitte klicken)

Facheinstieg Theologie

Nützliche Infos der ULB finden sie für den Facheinstieg Theologie hier:

(Bitte Klicken)

bonnus - das Suchportal der Universität
Hilfe verantwortlich: ULB Bonn
 
Two
Öffnungszeiten

Die Fachbibliothek bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr 2020 und am 4. Jannuar 2021 geschlossen.

Zu diesen Zeiten findet kein Dokumentenlieferdienst statt.

Ihre Bibliotheksleitung

 
Sie sind hier: Startseite

Aktuelles_16-6

Mitteilung für die Nutzerinnen und Nutzer der Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie der Universität Bonn vom 16.06.2021

 

Die Fachbibliothek arbeitet angesichts der Covid-19 Pandemie im geschützten Betrieb. Die Benutzung der Präsenzbibliothek ist für Mitglieder/Angehörige der Universität Bonn (vor allem Studierende, Lehrende, Forschende) in eingeschränktem Maße wieder ab 18.06.2021 möglich. Eine Nutzung durch andere Personen findet weiterhin nicht statt.

 

Es gelten die Hygiene- und Infektionsschutzregelungen der Universität Bonn!

 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14-18 Uhr

Ein entsprechendes Hygienekonzept für den Betrieb ist genehmigt. Ebenso liegt die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 des Landes Nordrhein-Westfalens in der vom 26. Mai 2021 mit der ab dem 12. Juni 2021 gültigen Fassung (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vor.

 

Nutzung der Bibliothek:

Die Nutzung der Fachbibliothek Theologie zum Lesen, Scannen und Kopieren ist nach vorlaufender persönlicher Registrierung (s.u.) und einer jeweiligen Online-Voranmeldung für eine Stunde täglich möglich. Die Nutzung der Bibliothek setzt eine Reservierung sowie den Nachweis eines tagesaktuellen und negativen Corona Tests oder einer vollständigen Impfung gegen SARS-CoV-2 bzw. der Genesung voraus. Diese Nachweise müssen ausschließlich schriftlich (bitte nur in Papierform) bei Ihrem Bibliotheksbesuch den Pfortenmitarbeitern vorgelegt werden.

Die maximale Zahl von gleichzeitig anwesenden Bibliotheksbenutzer*innen beträgt jetzt 10 Personen. In den meisten Räumen ist eine gleichzeitige Nutzung nur von 1 Person pro Raum erlaubt; Ausnahmen gelten für folgende Räume:

Raum 1.011: 2 Arbeitsplätze

Raum 1.010: 2 Arbeitsplätze

 

Die in den Räumen vorgegebene Sitz und-Tischordnung ist zu berücksichtigen.

Details dazu finden Sie im Hygienekonzept der Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie; es gelten die Hygiene- und Infektionsschutzregelungen der Universität Bonn (Informationen zum Coronavirus — Universität Bonn (uni-bonn.de)).

 

 

 

 

Registrierung und Buchung eines Besuchstermins: 

Die von der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in §2a geforderte Nachverfolgbarkeit von Kontakten muss sichergestellt sein. Deshalb müssen alle, die die Fachbibliothek in der skizzierten Weise nutzen wollen, sich zunächst einmalig registriert haben:

Die Registrierung erfolgt mittels der persönlichen Uni-ID. Über den link

https://ecampus.uni-bonn.de/goto.php?target=grp_1848409_rcode2yXBHB6krL&client_id=ecampus

gelangen Sie auf eCampus, um dort Mitglied der Gruppe „Fachbibliothek Theologie Nutzergruppe“ zu werden und sich an der Umfrage „Anmeldung zur Nutzung der Fachbibliothek unter Corona-Bedingungen“ zu beteiligen. Die bis zum Mittwoch einer Woche um 18 Uhr erfolgten Registrierungen werden jeweils am Donnerstag verarbeitet.

Nach der Registrierung erhalten Sie ab Freitag regelmäßig den Link zu einem Online-Terminkalender, über den Sie Zeitschienen reservieren können. Bei erfolgreicher Reservierung erhalten Sie nach dem Ende der Anmeldefrist spätestens morgens am Tag des reservierten Termins per E-Mail eine PDF-Datei mit der personalisierten Reservierungsbestätigung. Diese Reservierungsbestätigung müssen Sie ausdrucken und unterschreiben und dann am Eingang der Fachbibliothek vorzeigen, um Einlass zu erhalten.

Beim Verlassen der Bibliothek muss die Reservierungsbestätigung unterschrieben und mit vollständigen Kontaktdaten versehen (Name und Vorname, Adresse und Telefonnummer, ggfs. freiwillig E-Mail-Adresse) an der Pforte abgegeben werden, um die von der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in §2a geforderte Nachverfolgbarkeit von Kontakten sicherzustellen. Die Bestätigungen werden in der Fachbibliothek Theologie für 4 Wochen gemäß den Datenschutzbestimmungen sicher aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Um Ihnen die Angabe der Kontaktdaten zu erleichtern, können Sie diese bereits bei der Registrierung in eCampus vollständig angeben. Sie werden dann in die Reservierungsbestätigung automatisch eingefügt und Sie müssen die Bestätigung vor dem Besuch der Bibliothek nur noch unterschreiben.

Mit der Angabe der Daten stimmen Sie deren Speicherung zu den genannten Zwecken zu. Sie können jederzeit die Löschung der gespeicherten Daten verlangen; zu diesem Zweck schreiben Sie bitte eine E-Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.]  Sofern Sie die Löschung auch von für die Nutzung der Fachbibliothek nach dem gegenwärtigen Konzept zwingend erforderlichen Daten (Vorname, Name, ggf. Matrikelnr., Uni-ID) verlangen, können Sie anschließend die Fachbibliothek nicht mehr nutzen, solange das gegenwärtige Nutzungskonzept weiter besteht. Sofern Sie nur die Löschung der freiwillig zusätzlich angegebenen Daten verlangen (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), müssen Sie diese ggfs. bei jeder weiteren Nutzung der Fachbibliothek nachträglich in die Registrierungsbestätigung eintragen, um den Vorschriften der Corona-Schutzverordnung zur Nachverfolgbarkeit zu genügen.

Rückfragen richten Sie bitte an den Bibliotheksleiter der Fachbibliothek Theologie, Herrn Jürgen Fröhlich ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

 

 

Informationen zur Nutzung der zentralen ULB finden Sie auf https://www.ulb.uni-bonn.de

 

 

Für alle Mitglieder der Universität Bonn bietet die Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie einen kostenlosen Scanservice für Aufsatzbestellungen aus gedruckten Zeitschriften oder Büchern aus dem Bestand der Fachbibliothek an.

Dafür gilt ab sofort:

Interessierte können eingescannte Fachliteratur auf Anforderung per Mail erhalten. Dabei ist der Umfang pro Tag und Person auf max. 60 Seiten aus dem Printbestand der Fachbibliothek beschränkt. Bei jeder Bestellung müssen Uni-ID und der Literaturwunsch (ein Text oder mehrere Aufsätze) genannt werden – mit Angabe der kompletten Signatur des jeweiligen Bandes in unserer Bibliothek und Angabe der Anfangsseite und Schlussseite des Textes.

Bitte schicken Sie Montag-Freitag bis 15 Uhr Ihren Literaturwunsch an die folgende Adresse:

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Sie erhalten dann im Laufe des nächsten Tages die gewünschte Literatur per Mail an Ihre Mailadresse.

Bitte beachten Sie die Regeln für das Anfertigen von Scans zum rein persönlichen Gebrauch fürs Studium – besonders die Regeln für den maximalen Prozentsatz des Textes beim Einscannen von „Büchern“ (max. 75%; siehe das Urheberrechts-Wissenschaftsgesetz § 60a, https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Dokumente/BGBl-UrhWissG.pdf?__blob=publicationFile&v=1

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. theol. Bert Roebben Geschäftsführender Direktor der Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie, Univ. Bonn

Jürgen Fröhlich, Bibliotheksleiter der Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie, Univ. Bonn

Rückfragen richten Sie bitte an den Bibliotheksleiter der Fachbibliothek Theologie, Herrn Jürgen Fröhlich ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

 

Artikelaktionen